Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter

Meldung: SERAPH 2015 Literaturpreises für Phantastische Literatur

vom: 24.02.2015

SERAPH 2015: Die Shortlists der Jury stehen fest
 
 Für die Oscar-Preisträger hatte das Warten bereits in der Nacht zum Montag
 ein Ende, die zukünftigen Preisträger des SERAPH, des Literaturpreises für
 Phantastische Literatur, der jedes Jahr zur Leipziger Buchmesse vergeben
 wird, müssen sich noch wenige Tage gedulden. Unter den über 70 Einsendungen
 von Verlagen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz musste die Jury in
 den zurückliegenden Wochen ihre Favoriten finden. Das Ergebnis dieses Lese-
 und Bewertungsmarathons bildet sehr gut die Vielfalt und Bandbreite
 Phantastischer Literatur ab. Für den mit 2000,00 EUR dotierten Förderpreis
 für das Beste Debüt stehen drei Titel in der engeren Auswahl, in der
 Kategorie Bestes Buch haben es fünf Titel auf die Shortlist geschafft. Wer
 der diesjährigen Preisverleihung beiwohnen möchte, der sollte sich am 12.
 März um 17.00 Uhr auf der Fantasy-Leseinsel in Halle 2 bei der offiziellen
 Verleihungszeremonie auf der Leipziger Buchmesse einfinden.
 
 Shortlist des SERAPH 2015 Bestes Debüt:
 Martin Alexander: Meister der Türme (Bastei Lübbe)
 Akram El-Bahay: Flammenwüste (Bastei Lübbe)
 Robert Gwisdek: Der unsichtbare Apfel (KiWi-Taschenbuch)
 
 Shortlist des SERAPH 2015 Bestes Buch:
 Andreas Brandhorst: Das Kosmotop (Heyne)
 Christopher Ecker: Die letzte Kränkung (Mitteldeutscher Verlag)
 Thomas Finn: Aquarius (Piper Taschenbuch)
 Kai Meyer: Die Seiten der Welt (FISCHER FJB)
 Jan Oldenburg: Kampf des Jahrhunderts (Piper Taschenbuch)

 

Quelle: http://www.phantastik-news.de