Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Martin Rasper
„No Sports!“ hat Churchill nie gesagt
Das Buch der falschen Zitate

ecowin
2017
190 Seiten
ISBN-13: 978-3711001405
€ 18,-


Von Alfred Ohswald am 10.10.2017

  Jeder kennt viele der berühmten Zitate, die so charakteristisch für ihre angeblichen Urheber zu sein scheinen. Und hier erfahren wir nun, dass viele falsch wiedergegeben sind oder von einer anderen Person stammen. Meist wandern sie weniger prominenten zu prominenten Personen, deren Charakter oder zumindest öffentlichen Erscheinungsbild sie sehr gut spiegeln.
  Eigentlich stört das niemand wirklich, außer Leser, die es immer ganz genau wissen wollen. Aber das Wissen über falsch wiedergegebene oder zugeordnete Zitate hat auch Unterhaltungswert und hier findet man auch die Existenzberechtigung dieses Buches. Denn eigentlich charakterisieren diese falsch wiedergegebenen oder zugeordneten Zitate die jeweiligen Persönlichkeiten oft besser als ihre tatsächlichen öffentlichen Aussagen.
  Etwas überraschend ist, dass etwa Luther, Goethe, Churchill und Einstein mehrfach vorkommen, Karl Kraus, Kurt Tucholsky (zumindest nicht als Urheber eines der Zitate), Oskar Wilde, Mark Twain oder andere bekannte Urheber berühmter Zitate dagegen nicht. Aber die Auswahl liegt nun mal in den Händen des Autors.
  Zu erwähnen wäre noch, dass jedem Kapitel Anmerkungen und Quellennachweise folgen, Rasper nimmt es also mit den Belegen ausgesprochen genau.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.