Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Terry Moore
Tochter des Todes
Rachel Rising 1

Schreiber & Leser
2014
128 Seiten
ISBN-13: 978-3943808353
€ 14,95


Von Alfred Ohswald am 18.09.2017

  In einem Wald gräbt sich eine junge Frau aus der Erde und macht sich auf den Weg nach Hause. Bald bemerkt sie, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Sie wurde vermutlich ermordet und ist anscheinend von den Toten auferstanden. Und fatalerweise wird sie kurz danach erneut ermordet und erwacht ebenso wieder.
  Zusammen mit ihrer Tante und einer Freundin sucht sie nach ihrer Mörderin. Eine mysteriöse Frau, die für eine wahre Mordserie – manchmal nur indirekt - verantwortlich ist, scheint dabei eine Rolle zu spielen.
 
  Eine in schwarz-weiß gehaltene Grafik-Novel, im Original allerdings eine Heftserie. Die deutsche Version vereint jeweils sechs Hefte in einem Band. Auf jeden Fall ein wirklich gut gelungener ;Mystery-Thriller mit der richtigen Portion Geheimnis.
  Die Zeichnungen realistisch und ohne großartige Schnörkel erfüllen ihre Funktion ausgezeichnet. Die Gesichter sind hervorragende Portraits mit hohem Wiedererkennungswert, die auch den Charakter der Figuren sehr gut prägen. Darüber hinaus wirken ihre Heldinnen auch noch allein aufgrund der Zeichnungen ausgesprochen sympathisch.
  Die Story ist allerdings deutlich kantiger, als in seinem Vorgänger „Strangers in Paradies“ und hat so gar nichts von der dortigen Soap Opera.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.