Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Brian W. Aldiss
Die Achtzig-Minuten-Stunde
(The Eighty Minute Hour, 1974)

Lübbe
1980
314 Seiten
ISBN-13: 978-3404014705


Von Alfred Ohswald am 06.06.2017

  In einer postapokalyptischen Erde gibt es zwei politische Lager. Neue Konflikte drohen, deshalb gibt es Bestrebungen, die politische Macht an einen riesigen Computer zu übergeben. Der will die Achtzig-Minuten-Stunde einführen, um ein Zeichen zur Beendigung der alten Zeit zu setzen.
 
  „Die Achtzig-Minuten-Stunde“ ist ein nicht leicht zu lesender Roman von Aldiss. Kurze, wenig stringente Kapitel folgen aufeinander und setzen hohe Ansprüche an die Leser. Allzuleicht fällt es schwer, der Handlung zu folgen. Dabei ist die dahintersteckende Idee zumindest zum Teil alles andere als neu.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.