Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Robert Scheer
Pici
Erinnerungen an die Ghettos Carei und Satu Mare und die Konzentrationslager Auschwitz, Walldorf und Ravensbrück

Marta Press
2016
228 Seiten
ISBN-13: 978-3944442402
€ 19,90


Von Alfred Ohswald am 25.05.2016

  1924 erblickt Elisabeth Meisels, genannt „Pici“, in Ungarn, dem heutigen Rumänien, als vierte Tochter einer jüdischen Familie das Licht der Welt. Bereits in ihrer Schulzeit macht sich der verstärkte, aus Deutschland ausströmende Antisemitismus zunehmend bemerkbar.
  Natürlich verstärkt er sich, als sich Ungarn mit den Nazis verbündet, bis schließlich die ungarischen Juden deportiert werden. Zuerst landet Elisabeth Meisels in einigen Gettos und schließlich in mehreren Konzentrationslager, einschließlich dem mörderischen Auschwitz. Ihre gesamte Familie fällt dem Holocaust zum Opfer.
 
  Robert Scheer berichtet von einem Besuch bei seiner Großmutter in Israel und ihrer Erzählung über ihre dramatische Lebensgeschichte. Die Erzählung der Großmutter wird ab und an von Fragen des Enkels unterbrochen.
  Die erste Hälfte über ihre Kindheit und Jugend und zahlreiche Splitter aus ihrer Familiengeschichte sind teilweise etwas zu ausführlich geraten. In einem Roman kann eine solche Familiengeschichte ausgesprochen reizvoll sein, in einem rein der Realität verpflichteten Bericht, in dem die Charaktere nicht ausgeschmückt werden können, eher nicht. Dagegen gewinnt die reale Erzählung bei den Szenen in den Gettos und KZs an drastischer Dynamik.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.