Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Mike Supancic
und das Geheimnis von Imst

Eigenverlag
2004
€ 14,20


Von Alfred Ohswald am 14.12.2004

  Mike Supancic gehört zu den aufstrebenden Kabarettisten Österreichs, die hoffentlich kurz vor dem großen Durchbruch stehen. Wäre er Deutscher, würde sein Bekanntheitsgrad schon zweifellos ein größerer sein. Hierzulande ist die Abhängigkeit vom ORF noch zu groß und der fördert nicht unbedingt neue Gesichter.
  Mike Supancic bietet hauptsächlich, aber nicht ausschließlich ausgezeichnetes Musikkabarett, wo er meist bekannte Popsongs mit eigenen Texten kombiniert. Seine Themenspektrum reicht von Politik – bei diesem Programm besonders die ÖVP – bis zu den Absurditäten des normalen Alltags. Vom etwas patscherten Kärtner Ku-Klux-Klan bis zum Benefizauftritt auf der Intensivstation, vom Bügerwehr-Blues bis zum „Deutschlehrer in Murau“ nach Sings „Legal Alien in New York“.
  Erhältlich ist die CD über die Webseite von Mike Supancic: http://www.supancic.at/

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.