Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Ferdinand Opll
Wien im Bild historischer Karten
Die Entwicklung des Stadt bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts

Böhlau Verlag
2004
180 Seiten
€ 65,- [D]


Von Alfred Ohswald am 23.11.2004

  Auf den ersten 75 Seiten beschreibt der Autor in mehreren Kapiteln die Entwicklung der Stadt von ihren Anfängen bis zu dem im Untertitel angegebenen Zeitpunkt, etwas die Mitte des 19. Jahrhunderts. Dabei bezieht er sich weitgehend auf die 50, mit Kommentaren versehenen Karten im zweiten Teil des Buches. Die erste dort gezeigte Karte stammt aus der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts und die zweite Karte ist schon gut hundert Jahre jünger, darum wird die Darstellung auch im Textteil erst mit den Türkenbelagerungen, besonders der Zweiten, zunehmend detaillierter. Zu früheren historischen Zeitabschnitten fehlt es weitgehend an authentischen Kartenmaterial. Dafür wird es dann für die verbliebenen 200 Jahre recht ausführlich.
  Den Schwerpunkt bilden natürlich die abgebildeten historischen Karten, was nicht zuletzt durch das große Format des Buches unterstützt wird, und hier hat sich der Autor offensichtlich große Mühe gegeben, interessantes Material zusammenzustellen. Natürlich hat ein solches Buch nur einen begrenzten Interessentenkreis, der wird aber auch wirklich weitgehend zufrieden gestellt.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.