Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Morris (Illustrationen) / Lo Hartog van Banda (Szenario)
Die Jagd nach dem Phantom
Lucky Luke 65
(Chasse aux fantômes, 1992)

Ehapa Verlag
2002
Übersetzt von Gudrun Penndorf M.A.
64 Seiten


Von Alfred Ohswald am 22.07.2004

  Eine Postkutsche von Wells Fargo ist entführt worden, deshalb soll Lucky Luke als Kutscher auf die nächste Postkutsche Acht geben. Auch Calamity Jane begleitet ihn, sie sucht aus anderen Gründen die verschwundene Kutsche.
  Drei Frauen und ein kleinwüchsiger aber temperamentvoller Senator in einer Postkutsche mit Calamity Jane, das sorgt für den Großteil der recht gelungenen Gags in dem Heft. Es zeigt sich, dass Morris nach dem Tod Goscinnys auch mit neuen Szenaristen die Qualität seiner berühmten Westernserie halten kann. Zumindest bei „Die Jagd nach dem Phantom“ gibt’s da kaum etwas auszusetzen.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.