Hauptseite
Rezensionen
Autoren
Themen
Reportagen
Meldungen
Links
Kontakt
Newsletter
Stephen King
Susannah
Der dunkle Turm
(The Dark Tower VI: Song of Susannah, 2003)

Heyne
2004
Übersetzt von Wulf Bergner
494 Seiten
€ 22,- [D]


Von Alfred Ohswald am 17.06.2004

  Der 6. und vorletzte Teil von Kings Fantasy-Saga um den Revolvermann Roland und den dunklen Turm spielt wieder fast ausschließlich in der normalen, oder zumindest einer sehr ähnlichen Welt.
  Nachdem Mia endgültig von Susans Körper Besitz ergriffen hat, begibt sie sich mit Hilfe der schwarzen 13 in das New York des Jahres 1999. Roland, Eddie, Jake, Oy und der Priester Callahan wollen ihr folgen und werden dabei getrennt.
  Während Roland und Eddie in einer Falle landen, der sie nur knapp entkommen und den Besitzer des Grundstücks mit der Rose und auch einen Schriftsteller namens Stephen King treffen, landen Jake, Oy und Callahan bald nach Susan in New York und versuchen sie zu retten.
 
  Obwohl die Helden sich langsam dem Finale nähren, tauchen der scharlachrote König oder der dunkle Turm selbst noch nicht auf. In diesem Teil nimmt der Autor also eine Art Anlauf für das Ende, er ist ein notwendiger Zwischenteil.
  Einzelne Bände dieser Reihe sollte man ohne Kenntnisse der Vorgänger ohnehin nicht lesen und das gilt auch für dieses Buch. Wer die Vorgänger bis hierher gelesen hat, wird sich wohl auch „Susannah“ nicht entgehen lassen.
  Kings Saga um den Dunklen Turm ist jetzt schon eine der bemerkenswertesten Fantasy-Epen aller Zeiten, jetzt muss sich nur noch der Schluss dieses Epos würdig erweisen.

Das Copyright © liegt beim jeweiligen Autor der Kritik. Ohne seine ausdrückliche Zustimmung darf seine Rezension nicht verwendet werden.

Wenn Sie zu diesem Buch auch eine Kritik schreiben wollen, senden Sie diese bitte per eMail. Diese Mail geht an den Betreiber dieser Seite!
Mails an den Autor der Kritik sind nur möglich, wenn dessen Name ein Link ist. Mit dem Link gelangen Sie zum Portrait des Rezensenten, wo meist auch seine eMail-Adresse zu finden ist. Andernfalls ist keine Kontaktaufnahme erwünscht oder möglich.